Logo
Eine Frage der Form…
6 Dez 2019

Eine Frage der Form…

Post by schaf.sichtig

…ist die passende Brille, denn eine Brille ist weit mehr als eine Sehhilfe. Sie unterstreicht den individuellen Stil und spiegelt die Persönlichkeit wider – vorausgesetzt, sie wurde passend zum Typ und zur Gesichtsform ausgewählt. Mit der richtigen Brille können die Vorzüge des Gesichts betont und kleine Schönheitsfehler kaschiert werden. ‌‌Um die perfekte Brille zu finden, ist es also zunächst wichtig, den Gesichtstyp zu bestimmen: Rund, rechteckig, oval oder länglich – die Form bestimmt, welche Brille vorteilhaft ist.

Oval: Fast alles ist erlaubt

Wer eine ovale Gesichtsform mit harmonischen Konturen, einer schmalen Stirn und einem dezent abgerundeten Kinn hat, kann sich freuen. Ob Panto-, Cateye- oder Pilotenbrille: Ovalen Gesichtern stehen fast alle Fassungen. Auch auffällige Farben und Designs kommen bei diesem Gesichtstyp optimal zur Geltung.

Rund: Ecken und Kanten zeigen

Bei runden Gesichtern, die sich durch volle Wangen und eine eher kurze Kinnpartie auszeichnen, eignen sich vor allem kantigere Fassungen. Sie geben dem Gesicht Struktur und verleihen ihm markante Züge. Auf runde oder ovale Fassungen hingegen sollte man verzichten. Sie lassen das Gesicht noch flächiger und runder erscheinen.


Lang: Hohe Gläser in markanten Fassungen sin ideal

Wer ein langes, schmales Gesicht hat, greift am besten zu markanten Fassungen. Sie unterbrechen die Länge optisch, wodurch das Gesicht kürzer und harmonischer wirkt. Auch hohe Gläser sind ideal, da sie das Gesicht optisch verkürzen. Kontrastreiche Farben und dicke Fassungen verstärken diesen Effekt.

Quadratisch: Runde Brillen setzen Kontraste

Quadratische Gesichter zeichnen sich durch eine breite Stirn und eine markante Kinnpartie aus. Die Proportionen von Breite und Höhe sind in etwa gleich. Geschwungene Fassungen eignen sich ideal, um die kantigen Züge weicher erscheinen zu lassen – ein Effekt, der durch runde Gläser noch verstärkt wird. Empfehlenswert sind auch Brillen mit breiten Bügelansätze, da sie die Länge der Gesichtsform betonen und somit optisch strecken.

Herzförmig: Filigrane Fassungen für eine harmonische Optik

Ein spitz zulaufendes Kinn, ausgeprägte Wangenknochen und eine breite, dominante Stirn kennzeichnen ein herzförmiges Gesicht. Vorteilhaft für diesen Typ sind filigrane Fassungen und runde oder ovale Gläser. Sie lassen die eher markante obere Gesichtshälfte weicher erscheinen und sorgen für eine harmonischere Optik. Auch Randlos-Fassungen eignen sich gut für herzförmige Gesichter. Von markanten Vollrandfassungen und auffälligen Farben sollte man besser die Finger lassen, da sie zu dominant wirken.

Trotz dieser Tipps ist es manchmal nicht einfach, die perfekte Brille zu finden. Denn jedes Gesicht ist einzigartig und lässt sich oftmals nicht in eine Schublade stecken. Gerne beraten wir Sie in unserem Augenoptik-Fachgeschäft und helfen Ihnen, das optimale Modell auszusuchen, das Ihre Vorzüge hervorhebt und Ihre Persönlichkeit unterstreicht.

In diesem Sinn, lasst euch inspirieren und bleibt Schaf.sichtig

0 Comments

Leave a Comment